Startseite > Immobilien > Kirchen und denkmalgeschützten Bauwerke

Kirchen und denkmalgeschützten Bauwerke

Witterungseinflüsse ziehen auch an bautechnischen "Wunderwerken der Architektur", wie Kirchen und denkmalgeschützten Bauwerken, nicht spurlos vorüber. Der Erhalt der Bausubstanz vom Sockel bis zur Spitze ist daher unverzichtbar. Der Einsatz der Seilzugangstechnik hilft dabei, ein großes Spektrum anfallender Arbeiten abzudecken. Beispielsweise können Holzschutzanstriche oder Fugensanierungen, im schwer zugänglichen Außenbereich der Dach- und Turmspitzen, mit dem Zugang per Seil sicher und flexibel ausgeführt werden. Für die Kostenträger lassen sich somit auch kleinere Arbeitspakete schnell und kostengünstig, anstelle einer Komplettsanierung, realisieren.

Fotoshow